++Diese Webseite befindet sich in der Gestaltungsphase++
Steine und mehr…

Energie aus Biomasse – ethisch korrekt?

Energie aus Biomasse – ethisch korrekt?.

 

Energie aus Biomasse – ethisch korrekt?

Unser Energiehunger ist unbändig. Kein Wunder suchen wir mit Hochdruck nach neuen Energiequellen. Biomasseenergie ist eine davon. Die Idee, durch Nutzung nachwachsender Rohstoffe Energie zu erzeugen, ist fast so alt wie die Menschheit. Doch wie sinnvoll ist es, in diese Energieart zu investieren? Erhobene Mahnfinger gibt es zuhauf.

Biomasse entsteht aus alltäglichen chemischen Reaktionen wie Fotosynthese. Sie wird zur direkten Wärmeerzeugung und indirekt zur Stromerzeugung genutzt. Holz ist hier der meist verbreitete Energieträger. Weitere bekannte Energieträger sind Raps zur Herstellung von Biodiesel, Mais zur Produktion von Biogas oder Zuckerrüben und Getreide zur Erzeugung von Bioethanol. Selbst aus Abfällen lässt sich Treibstoff herstellen: So wird aus Gülle, Bioabfällen oder Klärschlamm Biogas, aus Altöl Biodiesel. Aus Biomasse können also Strom sowie Kraftstoffe für Fahrzeuge erzeugt werden. Es gibt kaum eine Energie, die für die Menschen von Bedeutung ist, die nicht aus Biomasse erzeugt werden könnte. Gegenüber Erdöl, Erdgas oder Kohle gilt Biomasse als nachhaltig, da sie CO2-neutral sein soll. Als Energiequelle ist Biomasse günstig, fast überall verfügbar und erneuert sich ständig.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close